Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Informationen zum Corona Virus (COVID-19)

Sehr geehrte Beschäftigte, Studierende und Gäste der HBK Braunschweig,

Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus hat der Krisenstab der Hochschule entschieden, die Gebäude der HBK Braunschweig von Donnerstag, 19.03.2020, um 17 Uhr bis zum 20. April, 12 Uhr zu schließen, da das Eindämmen der Ausbreitung des Coronavirus und der Schutz der Mitarbeitenden, Studierenden und Lehrende in dieser Zeit die oberste Priorität darstellt. Die HBK Braunschweig befindet sich in dieser Zeit im Notbetrieb.

Aus gegebenem Anlass stellen wir Ihnen an dieser Stelle im Folgenden weitere Informationen zusammen, die laufend aktualisiert werden und Ihnen helfen sollen, sich im hochschulischen Umfeld vor einer Erkrankung durch das Corona-Virus zu schützen.

Die Hochschulleitung

 

Die HBK befindet sich derzeit im Notbetrieb

Aufgrund der Corona-Pandemie und der Verschiebung des Vorlesungsbeginns unterhält die HBK Braunschweig derzeit einen Notbetrieb voraussichtlich bis einschließlich 20.04.2020, 12 Uhr. Der Service der HBK Braunschweig ist in dieser Zeit stark eingeschränk.

Mensa

Die Mensa der HBK Braunschweig, die Kantina Kreativa, ist vom 18. März bis zum 19. April 2020 geschlossen.

Bibliothek und Mediothek

Mahngebühren und Fristenregelungen für die Ausleihe/Fernleihe werden für die Dauer der Schließung ausgesetzt.

 

Beratungsangebote

Die Studienberatung der HBK ist vorübergehend geschlossen, wird aber in Kürze wieder per E-Mail erreichtbar sein.
Das Immatrikulations- und Prüfungsamt sowie das International Office sind per E-Mail zu erreichen.

Die Beratungsangebote des Studentenwerks sind weiterhin telefonisch und per Mail erreichbar.

Weitere Informationen bietet unter Umständen der Sozialpsychiatrische Dienst des Gesundheitsamts. Die Telefonseelsorge ist telefonisch unter: (05 31) 08 00-1 11 01 11 oder 08 00-1 11 02 22 zu erreichen.

 

Fragen zur aktuellen Situation an der HBK

Für weitere Fragen steht der Hauptberufliche Vizepräsident der HBK Braunschweig zur Verfügung, der ggf. auch den Kontakt zu weiteren Stellen wie dem Betriebsarzt vermitteln kann:
Dr. Rainer Heuer
Tel.: +49(0)531-391-9162
Mail.: corona@hbk-bs.de

 

Aktuelle Informationen für Bewerber*innen

Das derzeit laufende Bewerbungsverfahren für die künstlerischen Studiengänge wird fortgesetzt, jedoch in etwas modifizierter Form.

Bewerberinnen und Bewerber beachten bitte unbedingt die aktuellen Hinweise auf unseren Bewerbungsseiten.

 

Informationen zum BAföG

Studierende, die auf Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) angewiesen sind, sollen keine finanziellen Nachteile erleiden, wenn Ihre Ausbildungsstätte wegen der COVID-19 Pandemie vorübergehend geschlossen oder der Semesterbeginn verschoben wird.

Weitere Informationen

FAQ des deutschen Studentenwerks zum Thema Studieren in der Pandemie

 

Prüfungsleistungen

Sämtliche Abgabefristen schriftlicher Prüfungsleistungen werden um den Zeitraum der Schließung (derzeit fünf Wochen) verlängert.

 

Seminare, Plenen, Workshops und Veranstaltungen

Der Semesterbeginn wurde auf den 20.04.2020 verschoben. Ab sofort und bis zum 19. April finden keine Lehrveranstaltungen, Ausstellungen, Tagungen oder andere Veranstaltungen an der HBK Braunschweig statt.

 

Dienstreisen und Exkursionen

Ab sofort und bis zum 19. April werden keine Dienstreisen und Exkursionen genehmigt, wenn sie nicht dringend im Zusammenhang mit dem Umgang mit der Pandemie an der Hochschule in Zusammenhang stehen sollten.

 

Wichtige Hygienetipps

Ähnlich wie bei einer Grippe (Influenza) können folgende Hygieneregeln dazu beitragen, die Ausbreitung der Corona-Viren erheblich zu verringern:

  • Händeschütteln vermeiden
  • Regelmäßig und gründlich Hände waschen (min. 20 Sek.)
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten
  • Husten und Niesen in ein Taschentuch oder in die Armbeuge
  • Geschlossene Räume regelmäßig lüften

 

Weiterreichende Hinweise - auch mehrsprachig - bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter www.infektionschutz.de.

Plakat "Hygieneregeln" herunterladen

 

Allgemeine Hinweise

Die HBK Braunschweig beobachtet und bewertet die Situation auch im Kontext des Verhaltens anderer Hochschulen, den Einschätzungen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur und weiterer Behörden wie dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt.

Von den für uns zuständigen Ministerien haben wir die beigefügten Hinweise für den Umgang mit betroffenen Beamtinnen und Beamten und Tarifbeschäftigten des Landes erhalten. Wir möchten Sie bitten, die für Sie relevanten Hinweise aufmerksam durchzulesen:

Veränderte Bewertungen der Situation gibt die HBK Braunschweig umgehend an dieser Stelle bekannt.

 

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien am 03.04.2020