Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

BS Projects: Die Klangkünstler Sandra Volny und Lo Yun Ting stellen sich vor

24.04.2012

Am Mittwoch, 25. April 2012 stellen sich ab 17 Uhr im Filmstudio der HBK die ersten BS Projects-Stipendiaten vor.

Sandra Volny The Sounding Line HD Video And Sound 2012-1

Sandra Volny: The Sounding Line HD Video And Sound

Um 17 Uhr spricht Sandra Volny (*1985) in ihrer Präsentation Sounding spaces and bodies (2009-2011) darüber, wie sie für ihre Arbeit das auditiv-räumliche Bewusstsein untersucht und wie durch Klang das eigene Ich und sein Raum erfahren werden kann.

Die im kanadischen Montréal lebende französische Klangkünstlerin verbindet in ihren hochpoetischen Realisationen unter anderem die veränderten Verhaltens-
weisen beim Hören als „Sichtbarmachung“ der Wahrnehmung des menschlichen Hörprozesses zu einer eigenständigen dramaturgischen Form.
 

Study of seascape Lo Yun Ting

Lo Yun Ting: Study of seascape

Anschließend gibt um 18 Uhr Lo Yun Ting (*1984) in dem Vortrag Looking Back - listening and sonic practice (2008 - 2011) retrospektive Einblicke in seinen künstlerischen Schaffensprozess seit 2008 und in den Zusammenhang zwischen seinen Werken und seinen eigenen Hörerfahrungen.

Der aus Honkong stammende Klangkünstler vereinigt eine ausdrucksstarke Bildsprache mit beeindruckenden Klängen. Seine Installationen und Filme erscheinen wie Deutungsversuche in eine andere Wirklichkeit hinter der Normalität alltäglicher Handlungen und Erfahrungen in seiner chinesischen Heimat.

Das Förderprogramm BS Projects wurde 2011 erstmalig vom Land Niedersachsen und der HBK initiiert. Aus fast 200 Bewerbungen wurden fünf Stipendiaten für den Bereich Bildende Kunst und drei Stipendiaten für den Bereich Klangkunst ausgewählt. Die jungen Künstler und Künstlerinnen können mit der Förderung für einige Monate in Braunschweig leben und arbeiten.

Auch die anderen Stipendiaten werden sich und ihre Arbeit näher vorstellen: weitere Termine

Zuletzt bearbeitet von Referat Presse und Kommunikation

zurück