Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

HBK-Studierende der Freien Kunst sind vom 12. März bis zum 9. April im Kunstverein Mönchengladbach zu sehen

02.03.2017

Die HBK-Studierenden der Freien Kunst, Julian Behm, Josephine Garbe und Jonas Habrich (Klasse Prof. Thomas Rentmeister) sowie Orpheo Winter (Klasse Prof. Hartmut Neumann) sind mit der Ausstellung "Strich in jede Richtung" vom 12. März bis zum 9. April im Kunstverein Mönchengladbach zu sehen.

Eröffnung: Sa, 11. März ,19.30 Uhr
Einführung: HBK-Prof. Dr. Annette Tietenberg
Finissage: So, 9. April, 11 - 14 Uhr.

Im Mittelpunkt steht der Raum des Kunstvereins. Von hier aus lassen sich gezogene Striche in die Stadt nachvollziehen. Einen Monat lang werden Oberflächen in Mönchengladbach bespielt. So wird beispielsweise eine Videoarbeit zwischen Werbeclips im Kino platziert, zu einer Ausstellungsfläche wird eine Plakatwand im Bahnhof, Fotografien werden auf den vernagelten Fenstern eines Hauses  zu sehen sein. Aber für die Ausstellung spielt auch der Prozess eine Rolle. Dieser wird zum Ausgangspunkt für einen Theatertext und gleichsam zum Kontext.

Öffnungszeiten während der Dauer der jeweiligen Ausstellung
Sonntag 11 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung

MMIII Kunstverein Mönchengladbach e. V.
Rudolf-Boetzelen-Silo
Künkelstraße 125, 41063 Mönchengladbach
info@mmiii.de

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück

Rundgang 2017