Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Ehem. Professor der HBK Emil Cimiotti wird mit Retrospektive in 2017 in mehreren Museen gezeigt

17.03.2017

Ehem. Professor der HBK Emil Cimiotti wird mit Retrospektive in 2017 anlässlich seines 90. Geburtstages in mehreren Museen gezeigt. 
Emil Cimiotti, geb. am 19. August 1927 in Göttingen, gilt als Doyen der deutschen Plastik und prägt seit Jahrzehnten mit immer neuen und überraschenden Plastiken sowie seit 2014 bis heute mit seinen Papierreliefs die Kunstszene. Er nahm u.a. 1959 und 1964 jeweils an der documenta teil sowie an der 30. Biennale in Venedig.
Er war 1963 Gründungsmitglied der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und lehrte dort bis zu seiner Pensionierung als Professor für Bildhauerei. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Preise.


Weitere Informationen zu seinem umfassenden Lebenswerk

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück