Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

HBK-Meisterschülerin Julia Charlotte Richter erhält Reisestipendium der Hessischen Kulturstiftung

21.03.2017


Julia Charlotte Richter: Videostill der Arbeit "Halfway", 2011.


Die HBK-Meisterschülerin von Prof. Corinna Schnitt, Julia Charlotte Richter, erhält ein Reisestipendium nach Kalifornien und Nevada der Hessischen Kulturstiftung, das mit 20.500 Euro dotiert ist.

Die Künstlerin Julia Charlotte Richter,  geb. 1982 in Gießen, studierte zunächst Kunst und Englisch für das Lehramt an Gymnasien und Freie Kunst an der Kunsthochschule Kassel, das sie 2010 mit dem Diplom abschloss, bevor sie ihr Meisterschülerjahr an der Kunsthochschule Braunschweig bei Prof. Corinna Schnitt 2011 vollendete.

Die Filmarbeiten handeln von der emotionalen und rationalen Bewusstwerdung unserer Welt und bilden die Mehrdimensionalität unserer Lebensrealität ab. In Kalifornien und Nevada sollen an spezifischen Orten neue Arbeiten entstehen, die sich mit emotionalen Konflikten im Rahmen der Filmindustrie auseinandersetzen.

Sie erhielt 2011 ein Residenzstipendium in der Künstlerkolonie Willingshausen, 2012 war sie Stipendiatin des Stipendiums Junge Kunst in Essen, 2013 erhielt sie ein Austauschstipendium in Tiflis und 2014 erhielt sie ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds.

Zum 13. Mal wurden insgesamt 14 Atelier- und Reisestipendien für Reisevorhaben und Atelieraufenthalte vergeben. Nach Abschluss des jeweiligen Stipendiums ist ein weiterer Zuschuss von bis zu 7.700 Euro für eine Ausstellung und/ oder einen Katalog möglich.
Für 2017/18 wurden insgesamt sechs Atelier-, sieben freie Reisestipendien und ein Reisestipendium Istanbul an Künstlerinnen und Künstler vergeben, die in Hessen leben oder geboren sind und/oder ihre künstlerische Ausbildung in Hessen abgeschlossen haben.
Beworben hatten sich 154 Bewerberinnen und Bewerber.

Zu den Jurymitgliedern gehörten:
Dr. Nicole Fritz, Leiterin des Kunstmuseum Ravensburg,
Prof. Norbert Radermacher, Professor an der Kunsthochschule Kassel und Stiftungsratsmitglied der Hessischen Kulturstiftung
Fabian Schöneich, Kurator Portikus Frankfurt
Bettina Steinbrügge, Leiterin des Kunstvereins Hamburg und
Susanne Weiß, Leiterin des Heidelberger Kunstvereins

Weitere Informationen

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück