Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

HBK-Meisterschüler André Sassenroth mit Ausstellung "long way down" in der 25. mhh-kestnerschau zu sehen

21.03.2017

Der HBK-Meisterschüler André Sassenroth ist mit der Ausstellung "long way down" in der 25. mhh-kestnerschau zu sehen. Die Eröffnung findet am 29. März 2017, um 18 Uhr in der Ladenpassage der Medizinischen Hochschule Hannover statt. Die Ausstellung läuft vom 30. März bis zum 15. Oktober 2017.

Einladung

Die Installation mit Soundelementen "long way down" (2017) ist Teil des Zyklus "Welt im Eimer". André Sassenroth befasst sich in dieser Werkreihe mit von ihm entdeckten ortsspezifischen Besonderheiten im öffentlichen Raum. Der ungewöhnliche Ausstellungsort in der Ladenpassage der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) mit seinen charakteristischen Gegebenheiten ist Ausgangspunkt seiner künstlerischen Auseinandersetzung.

Das Krankenhaus wird temporär um einen Kunstraum erweitert:
In dem langen Gang integriert der Künstler vorgefertigte Elemente.
Er arrangiert orangefarbene Schalensitze, wie man sie aus U-Bahnhöfen oder Stadien kennt, zu zwei sich gegenüberstehenden Sitzreihen, die zum Verweilen einladen. Von der Decke hängen recycelte Lebensmitteleimer, aus denen Geschichten über das Vermögen der Fantasie zu hören sind. So entstehen an diesem kunstuntypischen Durchgangsort neue Erfahrungsräume für Besucherinnen und Besucher.

Der Künstler, geb. 1979 in Iserloh, studierte zunächst an der Hochschule für Künste Bremen, bevor er an die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig kam. Seit 2016 ist er Meisterschüler bei dem Bildhauer und Professor Thomas Rentmeister. Sassenroth lebt und arbeitet in Bremen.

Realisiert wird die Jubiläumsschau von den Praktikantinnen der Kestner Gesellschaft in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler André Sassenroth, der Medizinischen Hochschule Hannover und dem Kurator Milan Ther.

Die mhh-kestnerschau ist eine Kooperation zwischen dem MHH Kunstforum e. V. und der Kestner Gesellschaft und findet in diesem Jahr zum 25. Mal statt. Das unkonventionelle Format bietet jungen Künstlerinnen und Künstlern - meistens Studierende der HBK Braunschweig - die Möglichkeit, ihre künstlerischen Arbeiten in der Ladenpassage der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) einer Öffentlichkeit zu präsentieren.

Ladenpassage der Medizinischen Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover


André Sassenroth, "long way down" in der 25. mhh-kestnerschau


Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück