Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Isa Melsheimer war auf der Art Basel in Hong Kong vertreten

28.03.2017


Art Basel in Hong Kong


Isa Melsheimer war auf der Art Basel in Hong Kong vertreten, die am 25. März 2017 endete.
Ihr Werk präsentierte die
Schweizer Galeristin Rosemarie Schwarzwälder.
Zum fünften Mal wurden auf der Art Basel in Hong Kong vielfältige Kunstwerke durch 242 renommierte Galerien aus 34 Ländern präsentiert.

Isa Melsheimer, geb. 1968 in Neuss, studierte an der Akademie der Künste Berlin in der Meisterklasse von Georg Baselitz. Sie ist heute Verwalterin der Professur "Experimentelles Zeichnen" an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.

Sie gehört zu den Künstlerinnen, die bereits früh konsequent ihren eigenen Weg verfolgt und auch international agiert haben.
Stipendien erhielt sie 1999 im Künstlerhaus Schloß Balmoral/Bad Ems,
2001 im Schloß Plüschow/Mecklenburg und 2002 der Stiftung Kulturfonds Berlin. 2002 erhielt sie den Glenfiddich Preis für junge Künstler und in 2005 nahm sie an dem “Artist in Residence Program” von The Chinati Foundation Marfa, Texas sowie am Civitella Ranieri Foundation/ Umbertide, Italia teil.
Für ihr Werk erhielt sie 2008 den Kunstpreis der Stadt Nordhorn. Ausstellungen: Stiftung Arp Museum Rolandseck (2009), Carré d’art – musée d’art contemporain Nîmes (2010), Galerie Jocelyn Wolff Paris (2010), smmoa Los Angeles (2012), Galerie Esther Schipper Berlin (2012), Galerie nächst St. Stephan Wien (2013). 2013 war sie Stipendiatin der Villa Massimo in Rom.

Art Basel Hong Kong
Asian Art Fairs Ltd.
Room 1603-07, 16/F, Shui On Centre
6-8 Harbour Road
Wan Chai, Hong Kong

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück