Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Ehem. HBK-Professorin Marina Abramović und ehem. Dorothea-Erxleben-Stipendiatin Katharina Gaenssler sind in der Bayerischen Staatsbibliothek mit ihren Arbeiten zu sehen

22.09.2017


Katharina Gaenssler, Künstlerbuch, Bayerische Nationalgalerie, Raum 2, Ausstellung "SHOWCASE – Künstlerbücher aus der Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek"


Ehem. HBK-Professorin Marina Abramović und ehem. Dorothea-Erxleben-Stipendiatin Katharina Gaenssler sind in der Bayerischen Staatsbibliothek mit ihren Arbeiten zu sehen. Die Ausstellung "SHOWCASE – Künstlerbücher aus der Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek" ist vom 20. September 2017 bis 7. Januar 2018 geöffnet.

Damit zeigt die Bayerische Staatsbibliothek ausgewählte Exponate ihrer seit 1915 gezielt aufgebauten, thematisch vielfältigen und international hochrangigen Sammlung von Künstlerbüchern.

Raum 1 – William Blake | Kasimir Malewitsch | Marcel Broodthaers | Ed Ruscha | Max Ernst | Andy Warhol | Joan Miró | Joseph Beuys

Raum 2 – Louise Bourgeois | Marina Abramović | Anselm Kiefer | Chuck Close | Katharina Gaenssler

Raum 3 – Pablo Picasso | Art Spiegelman | Keith Haring | Raymond Pettibon | Mike Kelley | Künstlergruppe Bazooka | Emil Siemeister

SHOWCASE verweist auf die für eine Ausstellung in dieser Bibliothek charakteristische Präsentation der Bücher in Vitrinen. Der Titel verweist darauf, dass die zeitgenössischen Kunstwerke zum Zeigen und zum Blättern, somit als „Show“, gesammelt werden, aber auch als „Case“, im Sinn des Ausbaus einer für eine wissenschaftliche Universalbibliothek besonderen Sammlung. 

Die Bayerische Staatsbibliothek in München ist die zentrale Landesbibliothek des Freistaats Bayern und eine der bedeutendsten europäischen Forschungs- und Universalbibliotheken mit internationalem Rang.

Kuratorin: Béatrice Hernad
Öffentliche Führungen: donnerstags 16.30 Uhr und sonntags 14 Uhr
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: Mo bis Frei, 10 - 18 Uhr, So 13 bis 17 Uhr

Bayerische Staatsbibliothek
Ludwigstraße 16
80539 München

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück