Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Die HBK zu Gast in Wrocław – Studentische Ausstellung "UNI-SONO" des Kommmunikationsdesigns

24.10.2017


vergrößern Zur studentischen Ausstellung "UNI-SONO" des Kommmunikationsdesigns der HBK Braunschweig in der polnischen Partnerhochschule Academy of Fine Arts Eugeniusz Geppert Wroclaw sprach HBK-Prof. Gosbert Adler (links), Foto HBK, Karen Klauke


Die HBK ist zu Gast in Wrocław: Die studentische Ausstellung "UNI-SONO" des Kommmunikationsdesigns der HBK Braunschweig ist noch bis zum 31. Oktober 2017 in der polnischen Partnerhochschule Academy of Fine Arts Eugeniusz Geppert Wroclaw zu sehen, nachdem diese im Mai 2017 mit der Ausstellung "72 - 300 dpi. design • projekt • inspiration"in der HBK-Galerie in Braunschweig zu Gast war.

Die beiden Partnerhochschulen feiern mit dem Ausstellungsdialog ihre fast 25-jährige freundschaftliche und äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit.

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.

Koordination: Prof. h.c. Dr. Grzegorz G. Zgraja und Prof. Klaus Paul

Die Eröffnung fand am 18. Oktober, 17 Uhr statt.
Zur Begrüßung sprach Dr. hab. Aleksandra Janik (Prorektor Akademii Sztuk Pięknych we Wrocławiu)
Zur Einführung sprach Prof. Gosbert Adler (HBK Braunschweig)

Studierende des Kommunikationsdesigns der HBK Braunschweig präsentieren in der Aula der Kunstakademie Wrocław mit Illustration, Fotografie, Typografie, Grafik Design, Film und Neue Medien die fachdisziplinäre Breite ihres Studiengangs. Die analoge wie digitale Palette der rund 120 Arbeiten reicht von klassischer Buchgestaltung und Editorial Design über Corporate Design bis hin zu Interaction Design Projekten. Und auch das Bewegtbild ist in 2D/3D-Anuimationen, Musikvideos, experimentellen (Kurz)Filmen sowie Audio- und Videoinstallationen vertreten.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10 - 16 Uhr

Weitere Informationen

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück