Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Michael Sailstorfer wurde mit dem August-Macke-Preis geehrt

02.11.2017


Michael Sailstorfer erhält den August-Macke-Preis des Hochsauerlandkreises 2017. Den Namen des Preisträgers gab Susanne Veltins, Inhaberin der Brauerei C. & A. Veltins, während eines Pressegespräches bekannt.


Der ehem. Gastprofessor der HBK und Bildhauer Michael Sailstorfer wurde am 28. Oktober 2017 mit dem August-Macke-Preis, der mit 20.000 Euro dotiert ist, in der Christuskirche Meschede geehrt. Die Laudatio hielt Roland Nachtigäller, Direktor des Museums Marta Herford. Der Preis wird alle drei Jahre verliehen.

Zitat Prof. Dr. Carl-Peter Buschkühle, Vorsitzender der Jury und des Kuratoriums: Zitat „Mit dem Preis werden junge Künstler geehrt, die die Zukunft in sich tragen und bereits ein spezifisches, eigenständiges, zukunftsweisendes Werk geschaffen haben“.

In der Laudatio betonte Roland Nachtigäller, Direktor des Museums Marta Herford: Zitat „Sailstorfer schafft eine Uminterpretation des Alltags mit seiner Kunst. Häufig geht es um eine Befragung der Wirklichkeit, und er stellt oft gewohnte Ordnungen auf den Kopf. Es ist ein Denken mit den Augen, Fühlen mit dem Kopf, eine Haltung, die tief in einem bildhauerischen Prozess verwurzelt ist. Am Ende bleibt immer noch ein Rest Geheimnis.“

Michael Sailstorfer, der 1979 im niederbayerischen Velden (Vils) geboren wurde und heute in Berlin lebt und arbeitet, hatte von 2009 bis 2010 eine Gastprofessur für Bildhauerei an der HBK Braunschweig.

Noch bis 10. Dezember 2017 können die Besucher eine Ausstellung mit seinen Objekten und Installationen im Lenneatelier/ Kunsthaus alte Mühle in Schmallenberg besuchen.
Ausstellungsflyer

Öffnungszeiten: Mi bis So 14 - 17 Uhr

Der August-Macke-Preis wird er vom Hochsauerlandkreis, der Meininghaus-Stiftung, der Familie Veltins, den Sparkassen im HSK und der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial gestiftet.

Preisträger

Kunsthaus alte Mühle
Unter der Stadtmauer 4, 57392 Schmallenberg

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück