Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Prof. Dr. Dorothea Hilliger mit Wahrnehmung der Geschäfte der Präsidentin beauftragt

17.04.2019

Voraussichtlich bis Ende 2019 befindet sich die HBK-Präsidentin Vanessa Ohlraun in Mutterschutz und anschließender Elternzeit. Während dieser Zeit wird sie von Prof. Dr. Dorothea Hilliger vertreten, die vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit der Wahrung der Geschäfte beauftragt (m.d.W.d.G.b.) wurde.

Präsidentin (m.d.W.d.G.b.) Hilliger freut sich auf die Aufgabe: „Nach 15 Jahren Zugehörigkeit zur HBK Braunschweig ist es für mich gleichermaßen eine Herausforderung und große Freude, die Geschicke der Hochschule in dieser Funktion mitzugestalten. Ich danke für das Vertrauen, das mir von Frau Ohlraun und dem Ministerium entgegengebracht wurde und werde darauf hinwirken, die anstehenden Themen und Aufgaben zur Zufriedenheit aller Beteiligten zu bearbeiten.“

Dem Präsidium der HBK Braunschweig gehören neben Frau Prof. Dr. Hilliger Dr. Rainer Heuer (Hauptberuflicher Vizepräsident), Prof. Dr. Andreas Bee (Vizepräsident Lehre, Studium und Professionalisierung) und Prof. Thomas Rentmeister (Vizepräsident Internationales und regionale Vernetzung) an. Durch Umverteilung einzelner Aufgaben werden sie Frau Hilliger im Ressort Forschung und künstlerische Entwicklungsvorhaben unterstützen.
 

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Desiree Schober

zurück