Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

HBK-Meisterschüler*innen im Kunstverein Braunschweig

16.09.2020

Auch in diesem Jahr findet die Ausstellung der Meisterschüler*innen im Rahmen eines interessanten Kooperationsprojekts statt: Insgesamt 18 Meisterschüler*innen präsentieren ihre künstlerischen Positionen vom 25. September bis 18. Oktober 2020 im Kunstverein Braunschweig.

Unter dem Motto "I’m Not Always Where My Body Is" setzen sich die Meisterschüler*innen in ihren Werken mit Konzepten und Ideen zur (körperlichen) Präsenz und ihres Gegenteils auseinander. Eine Thematik, die durch die Digitalisierung und besonders durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr in vielerlei Ausprägungen spürbar ist.

Zu den ausstellenden Künstler*innen gehören Rebekka Beischall, Thomas Depner, Jakob Gardemann, Maëva Grapain, Bhima Griem, Christian Holl, Meyrick Kaminski Gregor Kieseritzky, Hae Kim, Julia Sophia Lökenhoff, Alexander Mick, Johannes Möller, Jan Neukirchen, Tschoe One, Ivana Rohr, Saskia Siebe, Jean Sikiaridis und Uğur Ulusoy.

Kuratiert wird die Ausstellung von Jule Hillgärtner vom Kunstverein Braunschweig.

In den vergangenen Jahren gab es bereits Kooperationen mit der Städtischen Galerie Nordhorn, dem Städtischen Museum Braunschweig und der Städtischen Galerie Wolfsburg. Für die Absolvent*innen ist die Ausstellung in einer externen Kulturinstitution ein wichtiger Schritt aus der Hochschule heraus in die Öffentlichkeit.

Alle Informationen zur Veranstaltung
 

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Desiree Schober

zurück