Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Olav Christopher Jenssen: TALPA

Der norwegische Künstler und HBK-Professor für Malerei Olav Christopher Jenssen präsentiert erstmalig sein Werk in Braunschweig.

Kategorien
Freie Kunst

Veranstaltungsart
Ausstellungen

Ort der Veranstaltung

Datum
15.04.2015 - 13.05.2015

Olav Christopher Jenssen, The Talpa Paintings No. 01, Lya 2014

Olav Christopher Jenssen, The Talpa Paintings No. 01, Lya 2014 © Olav Christopher Jenssen


Olav Christopher Jenssen zeigt in der Hochschulgalerie eine Reihe seiner aktuellen Arbeiten aus den vergangenen Jahren. Neben großformatiger Malerei aus den Serien der »Talpa Paintings« (2014), der »Letharia Paintings« (2012/2013) und der Reihe »Biographie« (2011) wird eine Anzahl von Radierungen sowie neun Tonskulpturen aus der Serie »The Libertines« (2014) zu sehen sein, die in den Werkstätten der HBK entstanden sind.

In den Arbeiten von O. C. Jenssen geht es um die grundlegenden Fragen der Malerei, um den Prozess auf der Leinwand, um Linienverläufe und Flächenverhalten, um Farben und ihre Wirkung in Verbindung mit anderen Farben. Häufig malt der Künstler gleichzeitig an mehreren Bildern. So entstehen Verbindungen unter den Arbeiten einer Serie, aber auch übergreifende Bezüge zu früheren Werken. O. C. Jenssen selbst spricht in diesem Zusammenhang von einem »Strom von Bildern, die untereinander visuell verbunden sind«.

Eröffnung: 14.4., 19 Uhr
Begrüßung: Prof. Wolfgang Ellenrieder, Vizepräsident Internationales, HBK
Einführung: Michael Stoeber, Hannover

Öffnungszeiten: Mo–Fr 13–18 Uhr , 1. Mai geschlossen

Einladung zur Ausstellung

Mit freundlicher Unterstützung:

Öffentliche Versicherung


Zuletzt bearbeitet von Veranstaltungsmanagement, Philipp Weinert

zurück