Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

HOW TO DO THINGS WITH WORDS

Experimentelle Tagung der HBK Braunschweig in Kooperation mit dem Kunstverein Braunschweig

Ort der Veranstaltung
Kunstverein Braunschweig, Lessingplatz 12, 38100 Braunschweig (Fr) und HBK Braunschweig, Atelier Bee, Blumenstr. 36, Raum 109 (Sa)

Datum
05.05.2017

Uhrzeit
15:00 - 20:00

Datum
06.05.2017

Uhrzeit
10:00 - 19:00



Die experimentelle Tagung HOW TO DO THINGS WITH WORDS, zu der neben einem mehrteiligen Workshop auch der gemeinsame Besuch der Ausstellung »Tim Etchells - Together Apart« im Kunstverein Braunschweig und eine Keynote Lecture zum Umgang mit Sprache in der bildenden künstlerischen Praxis gehören, widmet sich dem gegenwärtigen Umgang mit Sprache in der Kunst und im Alltag.

In vier Segmenten beschäftigt sich der Workshop mittels unterschiedlicher Herangehensweisen vorallem dem Umgang mit Sprache im öffentlichen Raum.
 

Programm:

Freitag, 5. Mai,
15-18 Uhr:
Rundgang durch die Ausstellung „Together Apart“ von Tim Etchells
Workshop Teil I: Sprache in den Künsten

18.30-ca. 20 Uhr:
Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Christian Janecke (HfG Offenbach) im Kunstverein Braunschweig:
„How to avoid doing things with words – über die zivilisierende Kraft verwirklichungsverschonten Spracheinsatzes in Bildender Kunst“

Sa, 6. Mai
10-19 Uhr:
Workshop Teil II: Sprache im Alltag
Workshop Teil III: How to do things with words
 

Eintritt frei, Anmeldung zum Workshop bis zum 1. Mai: thingswithwords@hbk-bs.de

Zuletzt bearbeitet von Sabine Maag, Veranstaltungsmanagement

zurück