Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Klangkunstlabor

Klangkunstlabor

Unter Einhaltung sämtlicher Hygienebestimmungen und nach erfolgter Terminabstimmung können insbesondere Studierende, die in diesem Sommersemester ihr Studium abschließen wollen, die Werkstätten nutzen.
Bitte nehmen Sie in jedem Fall zunächst per Email Kontakt mit dem oder der Werkstattleiter*in auf. Beschreiben Sie kurz Ihr Vorhaben und den benötigten Zeitaufwand!

Beachten Sie das Hygienekonzept der HBK Braunschweig sowie die aktuellen Informationen zum Coronavirus


Angebot:

Die Werkstatt bietet die Unterstützung bei akustischen Aufnahme- und Wiedergabetechniken und das Arbeiten an Audioworkstation an.
Weitere Projekte von Studierenden anderer Fachklassen werden donnerstags nach Anmeldung besprochen und danach mitbetreut. 

Zugangsregelung:
Die Werkstatt bietet verschiedene Kursangebote an. Darüberhinaus ist es für Studierende der Klangkunst möglich in der Werkstatt selbständige oder betreute Arbeiten durchzuführen.

Sicherheitshinweise:
Informationen zur Sicherheit und Gefahrstoffen in der Kunst

Zuständiger Hochschullehrer:
Prof. Raimund Kummer

Zuletzt bearbeitet von Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Medien am 21.10.2020

Kontakt

Werkstattleitung

Ingo Schulz
i.schulz@hbk-bs.de

+49 (0) 531 391 9300

Öffnungszeiten
wochentags nach Absprache per Mail oder Telefon

Johannes-Selenka-Platz 1
38118 Braunschweig

Gebäude 05, Räume 205 – 206