Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Projekte der ACE

weitere Projekte:

Grundlagen für die Verwendung des Computers in der ästhetischen Erziehung / Entwicklung und Erprobung von Konzepten und Materialien für das Fach Kunst.

In dem Projekt werden seit Mitte der 80er Jahre didaktische Grundlagen für die Behandlung und Verwendung der neuen Medien und Technologien in der ästhetischen Erziehung erforscht, Anwendungen für schulische und außerschulische Praxis ausgearbeitet und in der Lehrerbildung/Lehrerfortbildung erprobt. Die enge Verbindung zwischen Konzeptentwicklung, experimenteller Praxis in der digitalen Bildgestaltung, (Computer-/Videoanimation, Simulation, Text-Bild-Gestaltung, Raumdarstellung an schulrelevanten Computerarbeitsplätzen), Entwicklung von Software und Materialien und die Erprobung der Ergebnisse in der Aus- und Fortbildung in Kooperation mit dem NLI ist ein wesentliches Kennzeichen des Projekts. (Dazu zahlreiche Veröffentlichungen.)

Entwicklung von didaktischen Konzepten zum Einsatz von Multimedia und interaktivem Video im Kunstunterricht

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Entwicklung von Konzepten und zum intuitiven und experimentellen Umgang mit Multimedia. Ziel ist die Qualifizierung der Lehrenden und Lernenden zur produktiven Nutzung des Mediums bei der Gestaltung von eigenen Multimediaprodukten.

Doktoranden-Projekt zur Untersuchung des Internets als Medium für Lernprozesse in der künstlerischen Bildung.

Kooperation mit dem NLI zur Entwicklung eines Modellversuchs zur Effektivierung der Lehrerfort- und Weiterbildung im Bereich der neuen Medien in Niedersachen unter besonderer Berücksichtigung der Ästhetik und Gestaltung