Braunschweig PROJECTS



Mit dem Programm Braunschweig PROJECTS schreiben das Land Niedersachsen und die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig jedes Jahr insgesamt acht künstlerische Stipendien international aus:

3 Stipendien im Bereich der Klangkunst
5 Stipendien im Bereich der Bildenden Kunst

Die Stipendien richten sich an Künstlerinnen und Künstler (nicht Studierende), die daran interessiert sind projektbezogen im unmittelbaren Umfeld einer Kunsthochschule intensiv künstlerisch zu arbeiten.

Die Stipendien umfassen eine monatliche finanzielle Förderung über einen Zeitraum von sechs Monaten im Bereich Klangkunst beziehungsweise von zwölf Monaten im Bereich Bildende Kunst, einen projektabhängigen Zuschuss für Sach- und Reisekosten sowie ein Wohnatelier in der Nähe des Campus der Hochschule. Es besteht Residenzpflicht für mindestens drei (Klangkunst) bzw. acht (Bildende Kunst) Monate in Braunschweig.

Die Ausschreibung erfolgt jährlich jeweils innerhalb des ersten Quartals.
Über die Vergabe der Stipendien entscheiden das Land Niedersachsen und die HBK Braunschweig gemeinsam jeweils auf Vorschlag einer hochrangig besetzten Jury.

Bewerbungsvorlagen (zu verwenden)

 

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien am 22.02.2018

Logo des Nds. Ministeriums für Wissenschaft und Kultur
Logo der HBK Braunschweig
Kontakt Marginalspalte

Braunschweig PROJECTS-Koordinatorin
Ellen Fischer

 

© HBK Braunschweig 2018.