Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Karen Irmer

karen irmer header

Filmische und fotografische Arbeiten von Karen Irmer waren unter anderem in Düsseldorf, Omaha/Nebraska, Amsterdam und auf der Fresh Paint Contemporary #4 in Tel Aviv zu sehen. Als Artist in Residence war Sie in Litauen, Nebraska/USA und Irland.

Die Jury hat Karen Irmer aufgrund Ihrer stillen Videos, die gleichermaßen beeindruckend und subtil sind, für ein Stipendium im Bereich Film/ Video ausgewählt. Mit Ihren Videoprojektionen hinterfragt Karen Irmer die Grenzen von Film und Fotografie und schafft ein atmosphärisches Bild – Film – Hybrid. Diesen Ansatz wird Karen Irmer in ihrem Projekt In Braunschweig weiterverfolgen und sich mit der Wahrnehmung der Zeit im Bewegtbild auseinandersetzen.

Für Karen Irmer bedeut die Förderung des Landes Niedersachsen und der Hochschule für Bildende Künste sehr viel: – das Dorothea-Erxleben Stipendium ist für mich ein „Zeitgeschenk“, das mir die notwendige kontemplative Konzentration auf meine Arbeit ermöglicht.

Lehrveranstaltung im Sommersemester 2017 von Karen Irmer.

Mehr Informationen zu Karen Irmer auf ihrer Website.

Karen Irmer

Fotografie von der Künstlerin Karen Irmer © Karen Irmer


once again, once again (demo) loop from Karen Irmer on Vimeo.

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Clarissa Leu

zurück

Kontakt Marginalspalte

Koordinatorin Stipendienprogramm

Ingrid Birkholz

 

Logo HBK
MWK Logo