Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Kunstwissenschaft (Bachelor of Arts)

 

Die Kunstwissenschaft an der HBK Braunschweig zeichnet sich durch ihre Integration in das Gesamt­gefüge einer Kunsthochschule aus. Sie versteht sich als Brücke zwischen Theorie und Praxis und zwischen den unterschiedlichen zeitlichen Perspektiven. Der Bezug zur Kunst der Gegenwart ist zentral, erfolgt jedoch auf einer soliden kunsthistorischen Basis und in Kenntnis der historisch systematischen Voraussetzungen des Faches.
In Vorlesungen, Seminaren und Übungen erwerbendie Studierenden grundlegende Kompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie des historisch kritischen Denkens und werden für das Verhältnis von Kunst und Sprache sensibilisiert.
Das Studium eröffnet Einblicke in künstlerische und gestalterische  Arbeitsprozesse in den Ateliers und Werkstätten der Hochschule. Die aktive Teilnahme an Tagungen, Künstlergesprächen und Filmprogrammen
der Hochschule ist erwünscht und wird gefördert. In Kooperation mit regionalen Museen und Ausstellungshäusern ergeben sich erste Einblicke in potenzielle Berufsfelder. Ein flexibler Studienverlauf ermöglicht die Integration von Auslandsstudien und Praktika.
Kunstwissenschaft kann im Bachelorstudium als Haupt- oder Nebenfach studiert werden.

 

 

Was kommt nach dem Studium?

In Abhängigkeit von dem gewählten Nebenfach können nach dem Bachelorstudium erste Berufserfahrungen in Feldern des Galerie, Ausstellungs, Auktions und Publikationswesens gesammelt werden.

Der erfolgreiche Bachelor Abschluss ist Grundvoraussetzung für ein anschließendes Masterstudium der Kunstwissenschaft an der HBK oder einer anderen Hochschule mit der Option einer anschließenden Promotion

 

 

Kurzinformation

 
Abschluss Bachelor of Arts
Regelstudienzeit 6 Semester
Nebenfächer Medienwissenschaften, Visuelle Kommunikation; an der TU Braunschweig: English Studies, Erziehungswissenschaft, Germanistik, Geschichte
Pflichtmodule Einführung in die Kunstwissenschaft, Kunst der frühen Neuzeit, Kunst der Moderne, Kunst der Gegenwart, Theorie der Kunst, Kuratorische Praxis, Werkstattpraxis, Exkursion, Professionalisierungsbereich
Unterrichtssprache Deutsch
Studienform Vollzeitstudium
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist jährlich 1. Juni – 15. Juli (Eingang!)
Zulassungsbeschränkung Ja

 

Voraussetzungen

 
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife Gestaltung oder Hochschulzugangsberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung
  • Studierende aus dem nicht-deutschsprachigen Ausland benötigen einen Sprachnachweis
  • Das Nebenfach English Studies erfordert einen Sprachnachweis
  • Für das Nebenfach Visuelle Kommunikation ist gesondert die besondere künstlerische Befähigung nachzuweisen
    (Bewerbungsfrist: 1. Februar – 15. März).

 

Bewerbung

 

Die Bewerbung an der HBK Braunschweig erfolgt in zwei Schritten:

1. Online-Bewerbung über die Website der HBK Braunschweig
2. Übersendung der Bewerbungsunterlagen bis 15. Juli

Die Einreichung einer Mappe mit künstlerischen Arbeiten ist nicht  erforderlich. Die HBK Braunschweig vergibt die Studienplätze in
einem hochschulinternen Auswahlverfahren für
das Hauptfach Kunstwissenschaft und das gewählte Nebenfach.
Ausführliche Informationen zur Vergabe der Studienplätze
nach dem hochschulinternen Auswahlverfahren, nach Wartezeit, Sonderquoten sowie zu den Grenzwerten der Vorjahre sind auf
der Website der HBK zu finden. Die Vergabe der Studienplätze für Kunstwissenschaft als Nebenfach erfolgt jeweils über die kombinierbaren
Hauptfächer.

Hinweis

Für das Studium Kunstwissenschaft im Hauptfach wird die Sprach- und Lesefähigkeit in zwei Fremdsprachen empfohlen. Die Kenntnisse in englischer Sprache sollten bereits bei der Bewerbung mindestens dem Niveau B2 entsprechen, die Kenntnisse in der weiteren Fremdsprache mindestens dem Niveau A2.

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien am 03.02.2017