Zugangsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist ein BA-Abschluss mit Durchschnittsnote 2,5 oder besser. Die Vergabe der Studienplätze für das Master-Studium wird durch ein Auswahlverfahren geregelt.
20 der Plätze werden ausschließlich auf Basis der Abschlussnote des BA vergeben. Die Vergabe der weiteren 5 Plätze ist mit einem individuellen Auswahlverfahren verbunden, bei dem die besondere Leistung in der BA-Arbeit und praktische Erfahrung unabhängig vom Notendurchschnitt (der aber auch hier nicht unter 2,5 liegen darf) angerechnet werden.
Für den Fall, dass Sie noch nicht rechtzeitig ein BA-Zeugnis vorliegen haben, ist auch die vorläufige Bewerbung möglich. Zur vorläufigen Bewerbung für einen weiterführenden Master sind 90% aller Credits nachzuweisen. Die Credits der BA-Arbeit müssen nicht notwendigerweise Teil dieser 90% sein.
Prinzipiell berechtigt Sie jeder Abschluss eines Studiengangs zur Bewerbung (BA, Diplom, Magister) für unseren Master. Sofern Sie aber nicht den BA Medienwissenschaften an der HBK Braunschweig absolviert haben oder einen adäquaten an einem anderen Studienort (genaue Aufstellung folgt), wird Ihre Bewerbung einer Einschlägigkeitsprüfung unterzogen. Durch diese wird fest gestellt, wie kongruent Ihr bisheriger Studiengang zu unserem BA ist und ob Sie gegebenenfalls bis zu zwei Module in unserem BA parallel zum Masterstudium nachstudieren müssen. Ist die Differenz zu groß, wird Ihre Bewerbung abgelehnt. Informationen zu dem Curriculum des BA finden Sie im Leitfaden und dem kommentierten Vorlesungsverzeichnis im Downloadbereich unter mewi.hbk-bs.de.

Kontakt:
studienberatung.mewi@hbk-bs.de

Hinweis

Zentrale Studienberatung
+49 (0) 531 391-9269
Mail an die Studienberatung

Sprechstunden:
Mo. bis Do. 10 Uhr - 12 Uhr
Do. 12.30 Uhr - 15 Uhr
 

 

© HBK Braunschweig 2018.