Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

ERASMUS+

ERASMUS Logo


Daad 300-22 Hks44-100black


Das Hochschulprogramm ERASMUS+ der europäischen Kommission ist das nachfolge Programm des sehr erfolgreichen LLP-ERASMUS und fügt bisher separate Programmsparten zusammen. Förderfähig ist weiterhin eine grenzüberschreitende Mobilität von Studierenden, Hochschuldozent*innen und Hochschulpersonal.
Folgende europäische Länder nehmen am ERASMUS Programm teil: Die 27 EU-Länder, Island, Liechtenstein, Norwegen und die Türkei.
Die HBK Braunschweig hat zur Teilnahme an dem Programm die ERASMUS-Charta 2014-2020 verliehen bekomme. Die Charta und das Policy statement finden sie als Download auf dieser Seite.

Die HBK Braunschweig fördert aus ERASMUS-Mitteln der EU Studienaufenthalte an ERASMUS-Partnerhochschulen. En Studienaufenthalt muss mind. 3 und kann max. 12 Monate umfassen. Eine monatliche Förderung wird für 4 Monate gewährt. Die Leistungen des Programms sind:

  • Mobilitätszuschuss von monatlich ca. 150 bis zu max.500 Euro je nach Länder Gruppe für 4 Monate
  • Befreiung von Studiengebühren an der Gasthochschule
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Auslandsaufenthaltes
  • akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen
  • Online-Sprachenförderung über das ERASMUS-Portal

Am ERASMUS Programm können alle Studierenden teilnehmen, die Bürger*innen eines ERASMUS -Teilnehmerlandes sind. Und Studierende aus Nicht-EU-Ländern, wenn sie an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sind, um ihren Studienabschluss hier zu erlangen.
Auslandssemester sind in jedem Studienabschnitt bis zu 12 Monaten möglich, in den Diplomstudiengängen 24 Monate.
 

 

Downloads

 

Zuletzt bearbeitet von International Office am 20.01.2016