Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Transformation Design

Bewerben

 

Die Bewerbungsfrist zum Wintersemester 2017/18 ist abgelaufen. Die Einladungsschreiben zu den Auswahlgesprächen werden voraussichtlich am 23. Juni 2017 in die Post gegeben.

Die nächste Bewerbungsmöglichkeit besteht zum Wintersemester 2018/19 in der Zeit vom 01. Mai bis 15. Juni 2018.

Bitte lesen Sie vor Durchführung der Online-Bewerbung die Bewerbungsinformationen.

Zugangsvoraussetzung

 

Um einen Studienplatz im Masterstudiengang Transformation Design an der HBK Braunschweig kann sich bewerben, wer an einer Hochschule der EU-Mitgliedstaaten und weiterer Länder im EU-Beitrittsverfahren einen Bachelor-Abschluss oder einem gleichwertigen Studienabschluss in einem Designstudiengang oder einem designaffinen Studiengang (z. B. Ingenieurwesen, Architektur, Stadt- Landschafts- oder Verkehrsplanung, Management) erworben hat.

Sofern bei Ablauf der Bewerbungsfrist der Studienabschluss noch nicht vorliegt, wird die Bewerbung in das Auswahlverfahren einbezogen, wenn 150 Leistungspunkte erbracht wurden. Diese Note wird dann im weiteren Auswahlverfahren zugrunde gelegt, unabhängig davon, ob später die tatsächliche Abschlussnote hiervon abweicht. Eine entsprechende Bescheinigung der Hochschule muss der Bewerbung mit beigelegt werden.

Bewerbungsverfahren

 

Nach der Online-Bewerbung müssen die schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15. Juni 2017 in der Hochschule eingegangen sein. Bitte verwenden Sie für die schriftlichen Bewerbungsunterlagen keine Schnellhefter, Bewerbungsmappen oder Klarsichtfolien. Zur Vorbereitung des Auswahlgesprächs wird empfehlen, das Portfolio und das Motivationsschreiben zusammen mit den schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist einzureichen. 

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Antragsformular (PDF nach durchgeführter Online-Bewerbung ausdrucken)
  • Motivationsschreiben im Umfang von maximal 2 DIN A 4-Seiten zum bisherigen Werdegang, persönliche Bezüge zum Transformation Design, mögliche Themen- und Arbeitsschwerpunkte im Master und sofern vorhanden, Darstellung zu beruflichen Perspektiven
  • Portfolio: Zusamenfassung einer oder mehrerer relevanter Studienarbeiten in einem Portfolio. Darin können sowohl gestalterische Arbeiten als auch relevante Arbeiten mit Bezug zu Transformation Design enthalten sein. Das Potfolio ist in ausgedruckter Form einzureichen. Filme sollten eine Maximallänge von 5 Minuten haben und können auf einer DVD beigefügt werden
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Abschlusszeugnis des zugangsberechtigenden Studiengangs oder Bescheinigung über die erbrachten Leistungen, Leistungspunkte und Durchschnittsnote, jeweils in beglaubigter Kopie. Bei ausländischen Bildungsnachweisen wird das Abschlusszeugnis für die Teilnahme am Auswahlverfahren jeweils beglaubigt in Originalsprache sowie in deutscher oder englischer Übersetzung benötigt.

Die Studienplätze werden aufgrund einer Kombination der Abschluss- bzw. Durchschnittsnote, dem Ergebnis eines Auswahlgespräches und der Bewertung des Portfolios vergeben. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 10. und 11. Juli 2017 statt. Sie werden mit der Auswahlkommission als Einzelgespräch in deutscher Sprache geführt. Die Einladungen zu den Gesprächen werden voraussichtlich Ende Juni 2017 versandt.

Online-Bewerbung

 

Allgemeine Informationen zur Online-Bewerbung:

Bitte lesen Sie vor Durchführung der Online-Bewerbung die nachstehenden Bewerbungsinformationen.

Für die Online-Bewerbung benötigen Sie einen Internet Browser und einen Drucker. Wenn Sie eine Sicherheitsabfrage erhalten, muss diese von Ihnen vor Öffnung des Online-Formulares bestätigt werden. Die Bewerbung ist in drei Schritten vorzunehmen.

  • Zunächst müssen Sie sich mit Ihren Personalien registrieren und ein Passwort wählen. Per E-Mail erhalten Sie dann Ihre Benutzerkennung.
  • Die Benutzerkennung und Ihr gewähltes Passwort benötigen Sie für die Durchführung der Bewerbung. Am Ende der Online-Eingabe drucken Sie bitte das Antragsformular aus.
  • Fehlermeldung: Sie erhalten eine Fehlermeldung und können die Bewerbung nicht weiter durchführen, wenn ein Pflichtfeld nicht ausgefüllt wurde. Besonders häufig wird das Pflichtfeld "endgültiges Nichtbestehen eines Studiengangs" nach der Frage zu früheren Immatrikulationen übersehen!
  • Abschließend müssen Sie die Antragsunterlagen mit Portfolio an die HBK auf dem Postweg übersenden oder persönlich abgeben. Ihre Unterlagen müssen spätestens mit Ende der Bewerbungsfrist in der HBK eingetroffen sein.
  • Bei Versendung Ihrer Bewerbung als Paket geben Sie bitte nachfolgende Lieferanschrift an: HBK Braunschweig, Immatrikulations- und Prüfungsamt, Gebäude 16, Pippelweg 2, 38118 Braunschweig.

Da es sich hierbei um eine sogenannte Ausschlussfrist handelt, hat das Versäumen dieses Termins den Ausschluss von der Vergabe der Studienplätze zur Folge.

Sollten technische Probleme bei der Online-Bewerbung auftreten oder Sie beim Ausfüllen Fehler bemerken, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an

i-amt@hbk-bs.de

Internationale Studierende

 

Die Gleichwertigkeit der Bildungsnachweise wird an der HBK Braunschweig unmittelbar festgestellt. Für die Bewertung sind die Bildungsnachweise jeweils in beglaubigter Kopie in Originalsprache und als deutsche oder englische Übersetzung zusammen mit den anderen Bewerbungsunterlagen einzureichen. Chinesische Bewerber*innen müssen zusätzlich das Zertifikat bzw. die Bescheinigung der Akademischen Prüfstelle (APS) einreichen. Internationale Studierende müssen einen Sprachnachweis zur Immatrikulation vorlegen. Dieser kann erfolgen durch:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber "DSH" mit dem Gesamtergebnis DSH-2
  • Test Deutsch als Fremdsprache für ausländische Studienbewerber "TestDaF" mit einem Ergebnis, dass in allen vier Teilprüfungen mindestens mindestens die TestDaF-Niveaustufe 4 ausweist
  • Zeugnis der Feststellungsprüfung am Studienkolleg
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz - Zweite Stufe -
  • Zeugnis über das bestandene Goethe-Zertifikat C2
  • Zeugnis über die bestandene Prüfung "telc Deutsch C1 Hochschule".

Der Sprachnachweis ist zusammen mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen. Wer zum Zeitpunkt der Bewerbung die Sprachprüfung noch nicht bestanden hat, muss zumindest die Teilnahme an einem Deutschkurs B 2 (Mittelstufe II) nachweisen.

Die HBK Braunschweig bietet keine Sprachkurse an. Die Informationen über die Sprachangebote des Sprachenzentrums der Technischen Universität Braunschweig finden Sie hier

Weitere Informationen für Internationale Studierende

Ausbildungsförderung - BAföG

 

Bitte erfragen Sie beim Studentenwerk OstNiedersachsen - Ausbildungsförderung - die genauen Förderungsvoraussetzungen für ein Masterstudium. Vor Aufnahme des Masterstudiums muss Ihr Bachelor-Studium abgeschlossen sein. Der Übergang vom Bachelor- in das Master-Studium soll möglichst nahtlos erfolgen.

Hinweise für HBK-Studierende

 

Als Studierende*r der HBK Braunschweig benutzen Sie bitte für die Online-Bewerbung das Studienportal HISinOne.

Beratungstermin für Studierende der HBK

Wenn Sie Ihr Studium an der HBK Braunschweig noch nicht abgeschlossen haben, dann vereinbaren Sie bitte vor Ihrer Bewerbung einen Beratungstermin zur Klärung Ihres Leistungsstandes und der Berechnung der vorläufigen Durchschnittsnote sowie Bestätigung der Leistungspunkte.

Rückmeldung zum Wintersemester 2017/18

Bitte nehmen Sie die Rückmeldung erst nach Erhalt des Zulassungsbescheides für das Masterstudium vor.

Kontakt

 

Postanschrift

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Johannes-Selenka-Platz 1
38118 Braunschweig

Sprechzeiten Immatrikulations- und Prüfungsamt

Montags, dienstags, donnerstags 10 - 12 Uhr und donnerstags 13 - 16 Uhr, mittwochs und freitags geschlossen.

Das Immatrikulations- und Prüfungsamt ist telefonisch unter 0531/391-9127 montags bis donnerstags von 9 - 15:30 Uhr sowie freitags von 9 - 12 Uhr erreichbar.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung!

Zuletzt bearbeitet von Immatrikulations- und Prüfungsamt am 16.06.2017