Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Kunstschaufenster: Dominik Kuschmieder – BOOOM!

Eine Wandmalerei von Dominik Kuschmieder im Kunstschaufenster des Hallenbades Wolfsburg.

Kategorien
Freie Kunst

Veranstaltungsart
Ausstellungen

Ort der Veranstaltung

Datum
07.12.2021

Uhrzeit
19:00

Datum
08.12.2021 - 08.02.2022

Dominik Kuschmieder: Booom!


+++Achtung: Die geplante Eröffnung vom Kunstschaufenster für kommenden Dienstag ist pandemiebedingt abgesagt! +++

Dominik Kuschmieder beschäftigt sich in seiner Arbeit im Kunstschaufenster mit Comics aus den 90er Jahren. Sie ist eine Weiterentwicklung seiner Diplomarbeit, die im August in der Montagehalle der HBK Braunschweig präsentiert wurde. Dort hatte er sich mit Bewegungsabläufen und stilistischen Elementen innerhalb von Comics auseinandergesetzt und sich mit der besonderen Ästhetik, der Formensprache und spezifischen Farbigkeit von Comics und Comicfilmen beschäftigt.

Bei der Arbeit im Kunstschaufenster spielt er mit der Typografie der Titelseiten. Bekannte Logos von Comics aus den 90er Jahren, z.B. von Lucky Luke, Mickey Mouse, Rin Tintin u.a. beschneidet er, setzt sie hochkant und komponiert daraus eine Abfolge, wobei ein ganz eigener Rhythmus entsteht. Mit der Art der Montage folgt er der Bewegung eines Comicfilms, in denen einzelne Standbilder hintereinander montiert sind, um Bewegung zu suggerieren.

Obwohl von den Logos nur noch ein Ausschnitt erkennbar ist, die Typografie nur angedeutet sichtbar ist und das Layoutbild durch die Drehung verfremdet wird, sind die Schriftzüge für die Betrachter*innen dennoch identifizierbar. Dies zeigt, wie stark visuelle Elemente, die uns durch unsere Kindheit begleitet haben, selbst in Fragmenten erinnert werden.
Comics sind nach wie vor emotional sehr aufgeladen, weil sie uns mit unserer Kindheit verbinden, mit glücklichen Momenten, in denen wir in eine Phantasie-Welt eintauchen konnten, in der alles möglich war und Superhelden dafür sorgten, dass das Gute immer siegt.

Die Arbeit im Kunstschaufenster wird ergänzt von Graffitis, die der Künstler auf den Wänden der „Hall of Fame“ im Außenbereich des Hallenbades anfertigt.

Eine Ausstellungsreihe in Kooperation von Hallenbad Wolfsburg und HBK Braunschweig.

Zuletzt bearbeitet von Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Ausstellungs- und Veranstaltungsmanagement am 03.12.2021

zurück