Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Fernleihe und Dokumentenlieferdienste

Publikationen, die in keiner Bibliothek der Region Braunschweig vorhanden sind, können Sie per Fernleihe bestellen, wenn diese in anderen Bibliotheken des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (GBV) vorhanden, und für die Fernleihe freigegeben sind.

Fernleihen sind als Kopie- oder Leihbestellung möglich und kosten
1,50 Euro pro abgesendeter Bestellung. Bei Kopiebestellungen entstehen eventuell Zusatzkosten, wenn die Bestellung mehr als 20 Seiten umfasst.

Um Fernleihen aufgeben zu können, benötigen Sie neben ihrem Nutzerkonto zusätzlich ein Fernleihkonto, das Sie kontaktlos beantragen können. Bitte senden Sie uns dazu ein Foto Ihrer HBK-Card. Die Einzahlung der Fernleihgebühren erfolgt dann anschließend in der Bibliothek an der Ausleihtheke.

In einem Tutorial zur Fernleihe "Jedes Buch für SIE" erfahren Sie ausführlich und umfassend ALLES, was Sie zur Fernleihe wissen und anwenden können.

Vorgehen

 
1. Fernleihkonto einrichten lassen und 1,50 Euro pro Bestellung einzahlen.
2. Im GVK (Gemeinsamer Verbundkatalog) den gewünschten Titel recherchieren.
3. Titel auswählen und über die Menüleiste die gewünschte Art der Bestellung (Kopiebestellung oder Leihbestellung) wählen.
4. Benutzernummer und Passwort des Fernleihkontos eingeben und absenden.
5. Eingetroffene Fernleihen sind auf Ihrem Nutzerkonto verbucht und können an der Ausleihtheke abgeholt werden.
6. Sollte der gewünschte Titel im GVK nicht nachgewiesen sein, können Sie über einen Link in die verbundübergreifende Fernleihe (VFL) wechseln.
Wählen Sie hier eine Verbunddatenbank mit Nachweis und fahren Sie mit Punkt 3 fort.

Bei Fragen zur Fernleihe wenden Sie sich bitte an:

Name Telefon E-Mail
Andrea Washausen +49 531 391 9277

 

Dokumentenlieferdienste

 

Dokumentenlieferdienste liefern die bestellten Quellen in der Regel schneller als es der Fernleihdienst anbietet.


subito ist ein entgeltpflichtiger Dokumentenlieferdienst .

Über subito können Kopien aus Zeitschriften und Büchern sowie aus Kongress-, Tagungs-, Forschungsberichten und Festschriften bestellt werden. Es können auch Bücher, Mikrofilme und Dissertationen im Original, die nicht älter als 100 Jahre sind geliefert werden.

Die Anmeldung bei subito ist kostenlos. Sie bezahlen lediglich für die tatsächlich gelieferten Bücher und Kopien.

Die Dokumentlieferungen werden dem Nutzer von den subito-Lieferbibliotheken in Rechnung gestellt. Entscheidend für die Höhe der Lieferkosten ist die Bearbeitungszeit (Normal- bzw. Eildienst) und die Nutzergruppe.

Weitere Informationen zu subito finden Sie auf den Seiten des GBV (Gemeinsamer Bibliotheksverbund):

subito-PreOrder Bestellungen über die GBV-Datenbanken

Zuletzt bearbeitet von Bibliothek am 01.12.2020

Neuigkeiten

04.10.2021
Die Öffnungszeiten und Dienstleistungen wurden wieder auf das gewohnte Niveau hochgefahren. Die Beachtung der 3G-Regel ist für alle Nutzenden erforderlich.

11.08.2021
Ab dem 16.08.2021 ist die Bibliothek auch für externe Nutzende wieder zugänglich. Dafür ist eine vorherige Anmeldung und die Beachtung der 3G-Regel erforderlich.

27.07.2021
Der Mahnlauf wird im August wieder aktiviert. Damit alle genügend Zeit haben, ihre Medien zurückzubringen, wurden alle regulären Entleihungen bis zum 31.08. verlängert.

30.06.2021
Ab dem 05.07.2021 öffnet die Bibliothek von Montag-Donnerstag, 10:00-16:00. Dabei ist auch der Lesesaal wieder zugänglich. Der Book-To-Go Service wird eingestellt.

23.04.2021
Eine Vielzahl europäischer Arthouse Filme stehen Ihnen ab sofort und vorerst bis Ende des Jahres über den AVA Film-Streamingdienst zur Verfügung. Aus dem Hochschulnetz (zum Beispiel via VPN) erreichen Sie die Plattform hier: hbz.ava.watch