Vorträge (Auswahl)

  • „Die Ökonomie des Pittoresken: Camillo Sittes Kampf um die Bodenordnung und  Stadtstruktur um 1900“. Vortrag auf der Tagung „Der ,Rothenburger Weg‘ zwischen Heimatschutz, malerischem Architekturstil und Postmoderne“ am  25.06.2021 in Rothenburg o. d. Tauber
  • „Die Wüste lebt. Städtebau und Architektur an der Berliner Mauer.“ Vortrag auf der Konferenz „Die Mauer als Ressource“ der Stiftung Berliner Mauer. Berlin 05. - 06.12.2019
  • DasSelbstverständnis und die Selbstdarstellung eines globalen Gewerkschaftsunternehmens.“ Vortrag auf der Konferenz „Neue Heimat. Geschichte, Wirkung und Perspektiven.“ Konferenz des Architekturmuseums der TU München. München 26.04.2019
  • „Die Zukunft von gestern. Städtebauliche Denkmale heute“. Festvortrag auf der Int. Städtetagung „Praxisfeld historische Städte“. Forum Stadt/DASL, Rostock 19. - 21.04.2018
  • „Raumästhetik und Stadtwahrnehmung im 19. Jh.“. Vortrag in der Reihe Thesis-Lectures der Potsdam School of Architecture, 02.05.2018
  • „Doch alle Lust will Räumlichkeit“. Vortrag auf dem Peter Sloterdijk- Symposium in Karlsruhe, Zentrum für Kunst und Medientechnologie. 23. - 25.06.2017
  • „Bildliches Wahrnehmen – Zur Beschreibungskunst Martin Mosebachs.“ Vortrag auf der Tagung „Biographik und Porträt im Werk Martin Mosebachs“ des Int. Kollegs „Morphomata“, Universität Köln, 20.11. - 02.12.2016
  • „Die Schönheit der Dichte. Stadtwahrnehmung und Raumästhetik um 1900.“ Vortrag auf der internationalen Tagung „Über die Schönheit der Stadt. Geschichte, Wahrnehmung, Wandlungen.“ TU Wien, 25. - 27.11.2016   
  • „Esthétique des Villes – Charles Buls in Brüssel“. Vortrag im Rahmen der „Dortmunder Vorträge zur Stadtbaukunst Nr. 7: Stadtbaumeister in Europa“. TU Dortmund, 17.06.2016
  • „Die Bedeutung des Raumes für die zeitgenössische Theorie und Architektur der Stadt.“ Vortrag auf der  Internationalen Fachtagung „Die dritte Dimension der Stadt.  ETH Zürich, 19. - 20.05.2016
  • „Farbe – das Lächeln der Materie“. Vortrag auf der internationalen Tagung „Orte der Farbe“ an der Fakultät für Architektur, RWTH Aachen, 25. - 27.11.2015
  • Die Faszination des Hässlichen. Ein Versuch, die Architektur der Nachkriegsmoderne zu verstehen". Abendvortrag zur Semestereröffnung im Institut für Kunstgeschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.). 21.10.2015
  • „Big is beautiful. Über die Verführungskraft des Maßstabslosen in der zeitgenössischen Architektur“. Eröffnungsvortrag der 
    Ringvorlesung „Monumentalität“ an der Freien Universität Berlin im Rahmen des Exzellenzcluster „Topoi“ , 13.10.2015
  • „Minimum – Maximum: Wohnformen im Wandel“. Vortrag auf der  Klausurtagung des Deutschen Werkbund in Bühl am Rhein, 10.10.2015
  • „Widerspenstiger Vorkämpfer: Camillo Sitte und die Wiener Moderne“. Vortrag auf dem internationalen Symposium „Räume der Moderne. Architektur und Literatur in Wien 1890-1930. Eine Kooperation der Universität Wien und des Museums für Angewandte Kunst. Wien, 07. - 09.05.2015
  • „Zu wahr, um schön zu sein – Über das Hässliche in der Architekturgeschichte“. Vortrag vor dem Deutschen Werkbund Berlin, 15.05.2014
  • „Architektur als Wiedergänger – Über bauliche Rekonstruktion“. Vortrag auf den Herrenhäuser Symposien der Volkswagenstiftung und der Lavvesstiftung „Von vorzüglicher Monumentalität - G.L.F. Laves in Hannover“. Schloss Herrenhausen, Hannover 25.02.2014
  • „Urbanität und Mobilität in Großstädten“. Gastvorlesung an der Volkswagen AutoUni, Wolfsburg, 24.04.2013
  • Ankunftsstädte, Abschiedsstädte:  Architektur und Urbanisierung im 21. Jahrhundert“. Festvortrag vor dem Bund Deutscher Architekten Baden Württemberg. Stuttgart, 30.01.2012
  • „Stadt und Raum bei Mies“. Vortrag und Session Chair auf dem Int. Symposium „Mies neu Denken“ der Fakultät für Architektur. RWTH Aachen, 25. - 27.10.2011
  • „Arm aber sexy – Die Zukunft unserer Städte“. Philosophisches Quartett mit P. Sloterdijk, R. Safranski und W.Sobek, ZDF, 19.09.2011
  • „Der Stadtumbau Braunschweigs nach 1945“. Vortrag auf der Tagung „Braunschweig nach dem Erdöl“, veranstaltet vom Institut für Transportation Design der HBK im Haus der Wissenschaft Braunschweig, Januar 2011
  • „Die Lehre der Schneemänner“. Vortrag zum Festakt „Sechzig Jahre Kunst am Bau“, Bundesministerium für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung, Berlin, 02.12.2010
  • „Schönheit der Stadt“. Gastvorlesung auf den Master-Tagen der Potsdam School of Architecture, Potsdam, November 2010
  • „Das neue Palais Quartier“. Vortrag vor dem Architekten- und Ingenieurverein in Frankfurt am Main, 19.08.2010
  • „Zur Situation der Architektur heute“. Vortrag und Diskussion an der Kunstakademie Düsseldorf, 16.06.2010
  • „Bauen für das Wirtschaftswunder. Die Siedlungen des Marshall-Plans.“ Vortrag auf dem internationalen Symposium „Zwischen Traum und Trauma. Die Stadt nach 1945“ an der HBK Braunschweig, 11.06.2010
  • „Weltarchitektur“. Laudatio auf Axel Schultes und Charlotte Frank. Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin, 13.01.2010
  • „Architektur zwischen Branding und Kritik“.  Vortrag vor der Fakultät für Architektur an der Universität Karlsruhe, Dezember 2009
  • „Zu wahr, um schön zu sein - Ordnung und Devianz in der Gegenwartsarchitektur.“ Vortrag auf dem Symposium „Die Faszination des Hässlichen“, Institut für Architekturgeschichte und -theorie, Bergische Universität Wuppertal, November 2009
  • „Zukunftsprojekt Historische Mitte Berlin“. Vortrag über das neue Entwicklungskonzept der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin, Oktober 2009
  • „Peter Sloterdijk und die Architektur“.  Laudatio zur Verleihung des BDA-Preises 2009 in Weimar, Juni 2009
  • „Raumwende – Vom Nutzen und Nachteil des spatial turn für die Architektur- und Städtebaulehre“. Gastvorlesung in der Reihe „Architekturpositionen“ des IGE der TU Braunschweig, Prof. Michael Szyszkowitz, Braunschweig, Mai 2009
  • „Das Bauhaus und IKEA“. Gastvorlesung im Rahmen der Bauhaus Lectures, Stiftung Bauhaus Dessau, Mai 2009
  • „Die Imagination des Realen – Stadt und Architektur nach 1945 im Werk des Schriftstellers Martin Mosebach“. Vortrag auf der Konferenz „Architektur und poetische Imagination“ der Universität Basel, Februar 2009
  • „Room with a View – Zur Konstruktion von Innen und Außen in der Architektur”. Antrittsvorlesung an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Januar 2009
  • „Künstlerischer Städtebau – Zur Aktualität Camillo Sittes“. Vortrag im Rahmen der „Wiener Vorlesungen“ im Rathaus zu Wien, Januar 2009
  • „Vom Himmelsblick zur Erdbeobachung. Über die ästhetischen Konsequenzen der wissenschaftlichen Satellitenphotographie.“ Vortrag auf dem Kongress „Planetarische Perspektiven“ der HBK und TU Braunschweig, Braunschweig, November 2008
  • „Suburbia in war and peace: From US wartime town planning to post-1945 West German reconstruction”. Vortrag auf der Konferenz „Transfer and Metamorphosis“,der Brown University, Providence, und des Institut GTA, ETH Zürich, Juni 2008
  • „Altgier. Rekonstruktion und Denkmalpflege“. Abschlussvorlesung der Ringvorlesung „Erinnerungskulturen“ des DFG- Sonderforschungsbereich 434 Erinnerungskulturen, Justus-Liebig-Universität Gießen, Juni 2008
  • „Villes Nouvelles - Ethnien und Stadtreparatur in Paris“. Vortrag auf dem Kongress „Metropolen: Reflexionen“ der IBA Hamburg und der Hafen City Universität, Hamburg, Dezember 2007
  • „Comment rendre la ville durable“. Vortrag auf der Europolis-Konferenz “Villes“, Paris, März 2006
  • Geschichtspolitik nach dem Mauerfall“. Vortrag vor dem Deutschen Historischen Institut, Paris, März 2004
  • Städtebautheorie im 19. Jahrhundert“. Vortrag auf dem Camillo-Sitte-Symposium der TU Wien, November 2003
  • Produktive Vermessenheit. Über die Arbeiten von Stefan Braunfels“. Vortrag zur Eröffnung der Pinakothek der Moderne, München, Oktober 2003
  • „Auf der Suche nach der verlorenen Urbanität“. Festvortrag zur Verleihung des Staatspreises für Architektur des Landes Niedersachsen, Hannover, Oktober 2002
  • „Natur, Geschichte, Kunst: Leitbilder der Baugeschichte“. Vortrag an der Bauhaus Universität Weimar, Juli 2002
  • „Natur als Kategorie der Baugeschichte“. Vortrag an der Architekturfakultät der TU Dortmund, Juli 2002
  • Ground Zero in Berlin: Rebuilding a Destroyed City”. Vortrag auf der 2. New Yorker „Creative Cities“-Konferenz in Zusammenarbeit mit der New York University, New York City, Mai 2002
  • „Raum und Stil“. Vortrag auf dem Workshop „Trespassing“ der Wiener Sezession, Wien, Juni 2002
  • „Stadtflucht macht frei – über den Zusammenhang von Zersiedelung und Verkehrswachstum“. Vortrag auf der Konferenz  „Das zweite Jahrhundert des Automobils“ des Wissenschaftszentrum Berlin (WZB), Januar 2002
  • „Hauptstadtarchitektur für die Berliner Republik“. Vortrag vor der Bayer.Akademie der Schönen Künste, München, November 2001
  • „Erlösung von Architektur in Sprache“. Festvortrag zum 70. Geburtstag von Wolfgang Pehnt am Kunstgeschichtlichen Institut der Ruhr-Universität Bochum, Dezember 2001
  • „Nachhaltiges Bauen – Architektur für die Zukunft“. ZDF-Nachtstudio mit Albert Speer, Gesine Weinmiller, Winy Maas und Michael Mönninger, September 2000
  • „Stadtflucht, Zersiedelung und Verkehrswachstum: Die Geschichte eines verhängnisvollen Zirkels“. Vortrag auf dem Symposium „Die Europäische Stadt“ der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bad Godesberg, Juni 2000
  • „Der Raum und die Reden“. Eröffnungsvortrag auf dem gleichnamigen Symposium des Deutschen Werkbundes in der Akademie der Künste, Berlin, März 2000
  • Berlin in the making: The image of the City”. Vortrag auf dem Symposium „Berlin´s Meaning in Los Angeles: Architecture and the City“, Getty Research Inst., L.A., Dezember 1999
  • „Entwicklungen und Handlungsfelder am Stadtrand“. Vortrag und Podiumsdiskussion „Die Auflösung der Stadt: Ein anhaltender Trend mit neuen Aufgaben?“ auf dem Nationalen Städtebaukongress in Berlin, November 1999
  • „Cities of the past, Cities of the future: A historical assessment”. Vortrag und Diskussion auf dem „21st Century Forum” der UNESCO und EXPO 2000 GmbH in Hannover, September 1999
  • „Der Gulli als Gesellschaftsmitte - Zur Lage des öffentlichen Raumes und seiner architektonischen Gestalt“. Vortrag auf dem 3. Int. Städtebaudiskurs „Gestalt und Gestaltung öffentlicher Räume”, Frankfurt am Main, Februar 1999
  • „Die Europäisierung des Hochhauses: Versuch einer Typologie von Monumenten des Irrationalen“. Vortrag auf dem Symposium „Hochhauswelten” des Deutschen Architekturmuseums Frankfurt am Main, Februar 1999
  • Architektur als historische Ressource“. Vortrag auf dem Stadtforum „Stadt und Geschichte” in Berlin, Juni 1998
  • Berlin: A belated capital’s road from conflict to compromise”. Vortrag auf der Konferenz „Berlin: Fashioning a  National Capital at the End of the Twentieth Century“ des Minda de Gunzburg Center for European Studies an der Harvard University, Februar 1998