Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Medienwissenschaften

Die Medienwissenschaften zeichnen sich durch einen interdisziplinären Ansatz aus, der der ständigen Erweiterung des Medienbegriffs Rechnung trägt.
Der Bachelor-Studiengang Medienwissenschaften basiert auf den drei Säulen Medienkultur, Kommunikationswissenschaft & Medienkontexte und Medientechnik. Er vermittelt medienwissenschaftliche Kernkompetenzen und ergänzt diese durch ein breit gestreutes Grundlagenwissen in allen medienbezogenen Bereichen. Ihre eigene, im Laufe des Studiums herausgebildete Schwerpunktsetzung können Studierende in einem der anschließenden Master-Studiengänge oder im Berufsleben weiter verfolgen.

Der Master-Studiengang Medienwissenschaften vertieft die Säule der Medienkultur, integriert aber in Wahlpflichtmodulen ebenfalls Perspektiven aus Kommunikations- und Sozialwissenschaft, Nachrichtentechnik, Kunstwissenschaft, Design und Medienpraxis.

Der interdisziplinäre Ansatz, der den Bachelor wie auch den Master prägt, befähigt dazu, Grenzen zwischen den Einzeldisziplinen zu überwinden und innovative Synthesen zu bilden. Dies garantiert insbesondere den Master-Absolvent*Innen Kompetenzen, die gerade auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt essenziell sein werden: Flexibilität, Selbstständigkeit und Kreativität im Denken und Arbeiten, vielfältige Einsatzbereitschaft.

Weiterführende Informationen über Personen und Veranstaltungen sowie Informationen für Studierende gibt auf der Website des Studiengangs.
 

Zuletzt bearbeitet von Presse und Kommunikation am 04.06.2019

Banner Informationen

Zentrale Studienberatung
T +49 (0) 531 391-9269
E-Mail Studienberatung

Sprechstunden:
Mo bis Do, 10 - 12 Uhr
Do 12.30 - 15 Uhr