Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Fachübergreifende Veranstaltungen

__________________________________________________________________

Einführung in die IT-Infrastruktur

 

Die Zentrale Einrichtung für Kommunikationstechnik und Informations-verarbeitung (ZKI) stellt sich vor und bietet einen ersten Überblick über den Service von Softwareprogrammen und -werkzeugen wie bspw. das Portal und die Nutzung des E-Mail-Dienstes.

Download der Vorlesungsfolien

Präsenzveranstaltung

 

 

__________________________________________________________________

Pflichtveranstaltung Gefahrstoffunterweisung

 

Für Studierende eines künstlerischen Fachs (Haupt- oder Nebenfach)
Die Veranstaltung bildet die Voraussetzung für das selbstständige Arbeiten in Ateliers, Werkstätten und Laboren folgender Studiengänge: Freie Kunst, KUNST.Lehramt, Darstellendes Spiel, Visuelle Kommunikation, Design in der digitalen Gesellschaft und Transformation Design.

Präsenzveranstaltung

 

 

__________________________________________________________________

Einführung in den Professionalisierungs-/Profilbereich

 

Der Professionalisierungs- bzw. Profilbereich, ist ein Pflichtprogramm für alle Bachelorstudiengänge und den Diplomstudiengang Freie Kunst. Hier werden Kompetenzen vermittelt, die bei der erfolgreichen Bewältigung des Studiums unterstützen, die vor allem aber für das ans Studium anschließende Berufsleben von großer Bedeutung sind. In dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Einführung in den jeweils für Ihren Studiengang gültigen Bereich.

Präsenzlehre icon neu klein

 

 

__________________________________________________________________

Raum für offene Fragen für alle Studiengänge

 

Sie haben Fragen zur Erstsemester-Einführungswoche – vielleicht auch schon mit Blick auf Ihre erste Vorlesungswoche und die kommende Zeit im Studium?
Die Zentrale Studienberatung (ZSB) steht Ihnen innerhalb der Einführungswoche sowohl in Präsenz am Montag den 18. Oktober von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr, als auch per Videokonferenz am Dienstag den 19. Oktober von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Antworten und weitere Informationen zur Verfügung.

Darüber hinaus sind wir für Ihre Beratungsanliegen während der gesamten Studienzeit an unserer Hochschule erreichbar:
https://www.hbk-bs.de/studium/zsb/

Diese Veranstaltungen finden gemeinsam mit Annika Scholz-Ludas statt, welche Ihnen Hinweise zum Stud.IP/eVV geben wird.

Wir freuen uns auf Sie.

Präsenzveranstaltung

Videokonferenz

 

__________________________________________________________________

Erstsemestereinführung "Und was ist mit Medien?"

 

In dieser Videokonferenz stellt sich die Bibliothek als Lern- und Informationsort vor und gibt einen ersten Überblick über Angebote und Services.

 

Videokonferenz

 

__________________________________________________________________

Welcome to AStA

 

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) ist das Exekutivorgan der Studierendenschaft, AStAs Choice und vieles mehr...

Videokonferenz

 

 

 

__________________________________________________________________

"Was ist überhaupt Diskriminierung?" Einführungsworkshop anhand der Beispiele Sexismus und Rassismus

 

Was sind die zentralen Merkmale von Sexismus und Rassismus? Wer ist von Sexismus und Rassismus betroffen? Warum heißt es, es gebe keinen Rassismus gegen weiße und was bedeutet eigentlich "Gender"?

Diesen und weiteren Fragen wollen wir uns im Workshop widmen. Der Workshop wird von Teamer*innen von IBIS – Interkulturelle Arbeitsstelle für Forschung, Dokumentation, Bildung und Beratung e.V. (IBIS e.V.) gehalten.

Nach Anmeldung unter m.erdmann@hbk-bs.de erhaltet ihr die Zugangsdaten.

 

 

 

 

  • per Videokonferenz
  • Freitag, 22. Oktober, 15:00 - 18:00 Uhr

__________________________________________________________________

Tutorial - Einführung in das Stud.IP der HBK

 
Tutorial

 

Stud.IP steht für „Studienbegleitender Internetsupport von Präsenzlehre". Stud.IP hilft Studierenden und Lehrenden, gemeinsam das tägliche Studieren zu organisieren, Informationen und Lehrmaterial auszutauschen und miteinander zu kommunizieren.


Stud.IP ist das System,

  • über das Sie sich verbindlich zu den Lehrveranstatungen anmelden müssen,
  • über das Sie mit Lehrenden und Studierenden kommunizieren können,
  • das Ihnen eine Übersicht über „Ihre" Veranstaltungen und damit verbundene Dokumente bietet,
  • über das u.a. Lehre per Videokonferenz stattfindet.

Unter folgendem Link finden Sie ab der Einführungswoche ein Tutorial zur Einführung in das Stud.IP der HBK Braunschweig: https://lecture2go.ostfalia.de/l2go/-/get/v/5862

__________________________________________________________________

Tutorial - Einführung in das elektronische Vorlesungsverzeichnis (eVV) der HBK

 
Tutorial

 

 

Das elektronische Vorlesungsverzeichnis (eVV) der HBK Braunschweig stellt die Basis für die Planung Ihres Studiums (/ Stundenplans) da, da es ...

  • eine Übersicht aller Lehrveranstaltungen und Module bietet,
  • Zugriff auf die spezifischen Teile der Prüfungsordnungen und die Modulkataloge ermöglicht,
  • darstellt, welche Veranstaltungen für Ihr Studium anrechenbar sind und welche Prüfungen Sie ablegen müssen.

Unter folgendem Link finden Sie ab der Einführungswoche ein Tutorial zur Einführung in das eVV der HBK Braunschweig:
https://lecture2go.ostfalia.de/l2go/-/get/v/5861

 

Zuletzt bearbeitet von Zentrale Studienberatung am 18.10.2021

zurück

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Telefon
+49 (531) 391 92 69

E-Mail
studienberatung@hbk-bs.de

Öffnungszeiten
montags & dienstags 10 - 12
donnerstags zus. 12.30 - 15