Kunstschaufenster: Katharina Juliane Kühne – Torn Aspirations

Die Installation von Katharina Juliane Kühne reagiert auf die aktuelle Lage, die von Pandemie, Krieg, Klimaerwärmung und weiteren Katastrophen geprägt ist. Weltweit fühlen sich Menschen bedroht und verunsichert, jahrelang gültige Glaubenssätze und Strukturen
sind ins Wanken gekommen oder vollkommen erschüttert. Die persönlichen Leiden vermischen sich mit der kollektiven Wahrnehmung von Unordnung und Unsicherheit. Ein Scherbenhaufen birgt das Potential, dass daraus Neues entstehen kann; für den Moment bleibt es jedoch ein Scherbenhaufen.

Im Kunstschaufenster des Hallenbades in Wolfsburg inszeniert Katharina J. Kühne mit malerischen Mitteln ein Meer aus Fragmenten. Ein großes Ganzes, das in tausend Stücke gerissen wurde und versucht, sich wieder neu zusammen zu setzen. Zwischen den Fragmenten, die an der Schaufensterscheibe montiert sind, befinden sich Leerstellen, die erst bei Nacht durch die rückwärtige Beleuchtung ihre volle Wirkung entfalten, in diesen befinden sich Gestalten, sich taumelnd nacheinander reckend, aus ihren Höhlen heraus nach Kontakt und Halt suchend. Hinter der bei Tag sichtbaren Ansicht verbirgt sich ein zweites Bild, das erst in der Dunkelheit in Erscheinung tritt. So zeigt die Künstlerin unterschiedliche Aspekte ihres Anliegens, das zur Reflexion unserer gegenwärtigen Lage
anregen kann.

Eröffnung: 25.08., 19 Uhr (im Außenbereich vor dem Kunstschaufenster)
Ausstellungsdauer: 26.08. – 26.10.2022
Ort: Hallenbad – Kultur am Schachtweg, Schachtweg 31, 38440 Wolfsburg

www.hallenbad.de

Fortlaufend/Tagesaktuell

Alle Tagesaktuell Laufend

Art der Veranstaltung

Alle digital Festival Vortrag Tagung externer Ort öffentlich hochschulöffentlich Aufführung/Präsentation Offene Ateliers Infoveranstaltung Filmvorführung Ausstellung

Studiengang

Alle Transformation Design Kunstwissenschaft Visuelle Kommunikation Design in der Digitalen Gesellschaft Darstellendes Spiel Medienwissenschaften Freie Kunst Kunstpädagogik

Zeitraum

Immer 2022 2021 2020