Personalvertretung

Der Personalrat arbeitet vertrauensvoll und partnerschaftlich mit der Leitung zusammen. Er achtet darauf, dass die zugunsten der Beschäftigten geltenden Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge, (Dienst-)Vereinbarungen und Verwaltungsvorschriften beachtet und durchgeführt werden. Der Personalrat nimmt Anregungen und Beschwerden entgegen und wirkt, soweit sie berechtigt erscheinen, durch Verhandlungen mit der Dienststelle auf ihre Erledigung hin.

Die Mitglieder des Personalrats haben ihr Amt gegenüber allen Beschäftigten unparteiisch auszuüben!

Der Personalrat bestimmt gleichberechtigt mit bei allen personellen, sozialen, organisatorischen und sonstigen Maßnahmen, die die Beschäftigten der Dienststelle insgesamt, Gruppen von Ihnen oder einzelne Beschäftigte betreffen oder sich auf sie auswirken.

Vgl. Niedersächsisches Personalvertretungsgesetz

Vorsitzende*r des Personalrats

M.A. Jesco Heyl – Bereichsleiter Kommunikation und Medien, Pressesprecher   Kontakt

Erste*r Stellvertreter*in

André Elbeshausen – Mediothek   Kontakt

Zweite*r Stellvertreter*in

Hannah Jung – Mitarbeiterin/Fotostudio   Kontakt

Weitere Mitglieder

Loretta Bucher – Fundraising, Deutschland- und Landesstipendien   Kontakt

Thore Ehlers – Netzwerke; Dezentrale Systeme; Betrieb Datensicherung; Technische Einrichtungen allgemein   Kontakt

Kontakt

Gebäude 14, Raum 009

Mitteilungen können auch in den Briefkasten des Personalrats in der Poststelle eingeworfen werden.

Die Anliegen von Beschäftigten nehmen wir gerne per Email: personalrat@hbk-bs.de entgegen.

Der Personalrat tagt in der Regel mittwochs um 9 Uhr.

Regelmäßig bieten wir offene Sprechstunden an.

Schwerbehinderten-Vertretung

Die Kernaufgabe der Schwerbehinderten-Vertretung (SBV) ist die Eingliederung schwerbehinderter Menschen. Sie achtet darauf, dass die zugunsten behinderter Menschen geltenden Gesetze und Vereinbarungen eingehalten werden und vertritt die Interessen behinderter Menschen bei Einstellungen, Versetzungen oder Kündigungen.

Kontakt: Sandra Krumrey


Jugend- und Auszubildendenvertretung

Das Niedersächsische Personalvertretungsgesetz sieht auch eine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) vor. Diese achtet insbesondere auf die Einhaltung der Gesetze, Verordnungen, etc., die zugunsten jugendlicher Beschäftigter und Auszubildender gelten. JAV und Personalrat arbeiten eng zusammen.

Kontakt: Hanna Druschke