Hochschule

Die HBK Braunschweig sieht sich als eine der führenden Kunsthochschulen Deutschlands und als einzige staatliche Kunsthochschule Niedersachsens in einer besonderen Verantwortung für die Entwicklung von Kunst und Kultur als unabdingbarem Bestandteil einer lebendigen, selbstreflexiven und veränderungsfähigen Gesellschaft.

Insbesondere betrifft dies künstlerische Entwicklungsvorhaben, die jenseits der Gesetze des Kunstmarktes ansetzen sowie die Förderung und Ausbildung eines künstlerisch eigenständig agierenden Nachwuchses. Die HBK Braunschweig verfügt zudem über ein eigenständiges Design mit Forschung und Lehre sowie über wissenschaftliche und pädagogische Forschungs- und Lehreinheiten beherbergt, darin enthalten sind das Promotions- und Habilitationsrecht.

Die HBK Braunschweig möchte die Potentiale von Kunst und Kultur umfassend entwickeln, erforschen und reflektieren sowie das Spannungsfeld von ergebnisoffener Entwicklung und zielorientierter Anwendung praktisch wie theoretisch umfassend ausloten.

Die HBK Braunschweig in Zahlen

961 Studierende (Wintersemester 2021/22)
71 Prozent Frauen
9 Prozent internationale Studierende aus 35 Ländern
214 Erstsemester

174 Absolvent*innen (Studienjahr 2021)
43 mit Diplom-Abschluss
60 mit Bachelor-Abschluss
41 mit Master-Abschluss
19 mit Meisterschüler-Abschluss
11 mit Promotion

177 hauptberuflich Beschäftigte (Stand: 01.12.2020)
52 Professor*innen
25 künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiter*innen
94 Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung
6 Auszubildende

26.213 qm Nutzflächen (Stand 01.01.2021)
6.721 qm Lehrflächen
2.978 qm Atelier-/Labor-/EDV-Flächen
3.095 qm Werkstattflächen
3.610 qm Büroflächen
952 qm Bibliotheksflächen
2.303 qm Archiv-/Lager- und sonstige Flächen
6.554 qm Nebennutzflächen (Flure, Außenbereiche, etc.)

20.031.600 EUR Gesamterträge
(Wirtschaftsplan 2021)
16.928.000 EUR Erträge aus Zuweisungen des Landes
1.831.000 EUR Erträge aus Sondermitteln des Landes
393.000 EUR Drittmittelerträge
28.000 EUR Erträge aus Studienbeiträgen/ Langzeitstudiengebühren
851.600 EUR Sonstige Erträge