Analogfilm

ANGEBOT

Die Analogfilm-Werkstatt unterstützt bei der Produktion und Postproduktion von künstlerischen Filmen und Projekten in den Formaten Super8 und 16mm. Zur Ausstattung gehören diverse Kameras, Schneidetische, Rückprojektion, eine Trickfilmanlage, ein Laborraum sowie Geräte, um analoge Aufnahmen in HD Qualität zu digitalisieren. In Werkstattkursen werden die theoretischen und technischen Grundlagen der analogen Filmgestaltung vermittelt.

Zugangsregelung

Das Angebot der Analogfilm-Werkstatt richtet sich vornehmlich an Studierende der Film/Video-Klassen der Freien Kunst. Die Technik steht für selbständiges oder betreutes Arbeiten zur Verfügung, vorausgesetzt sind der Besuch von Einführungskursen und eine entsprechende Einweisung. Der Zugang erfolgt nach vorheriger Absprache mit der Werkstattleitung.

Sicherheitshinweis

Alle wichtigen Regeln, Dokumente zum Arbeits- und Brandschutz sind auf dieser Seite bei StudIP hinterlegt:
StudIP (passwortgeschützt)

Fachvorgesetzter

Michael Brynntrup – Professur Film/Video (Filmklasse)   Kontakt

Kontakt

Ansprechpartner: Thomas Bartels

Johannes-Selenka-Platz 1
38118 Braunschweig
Gebäude 05, Raum 115 / 119
Gebäude 01, Raum 318
nach persönlicher Absprache
+49 (0) 531 391 9314